Aktuelles

Das BDIA-Blog

4. März 2016

BDIA im Gespräch mit… Pierre Gruen, Planungsatelier Gruen, Saarbrücken

Pierre Gruen, stellvertr. Landesvorsitzender BDIA Rheinland-Pfalz/Saarland.

Pflanzen im Innenraum ja oder nein?

Grundsätzlich ja – als Akzent sowohl im Wohn- und  Objektbereich.

Warum?

Grünpflanzen im Haus schaffen eine lebendige und gesunde Atmosphäre – und sind Sauerstofflieferanten. Auch frische Blumen liefern lebendige Energie und setzen Farbakzente.

Grün liegt als ruhigste Farbe im Farbspektrum zwischen Gelb und Blau, wirkt ausgleichend und steht für Harmonie und Liebeskraft des Herzens. Grün wird als Symbol der Hoffnung betrachtet und fördert die innere Zufriedenheit.

Werden Sie nach Konzepten für Grünpflanzen im Innenraum gefragt?

Im Objektbereich ja, da mache ich Vorschläge und lasse die Dekoration und Bepflanzung in meiner Planung mit einfließen.

Können Sie einen Trend erkennen?

Ein Trend zur Farbe ist zu erkennen, auch einen Bezug zu Naturfarben und -materialien. Dabei werden auch Wandflächen in Grün in allen Helligkeitsstufen oder Pflanzen als beruhigende Zonen eingesetzt. Auch Ausblicke in die Natur und die Jahreszeiten erhöhen eindeutig das Wohlbefinden.

Wer hat Sie als Vorbild inspiriert?

Eigentlich Architekten und Designer aus Frankreich , die das Nebeneinander von Alt und Neu in Einklang bringen. Dazu haben mich besonders  Philipp Starck  und Didier Gomez durch meine Messebesuche und Kontakte in Paris inspiriert .

Welche Aufgabe hat Sie zuletzt begeistert?

Die Sanierung und Neugestaltung des Rathaus-Bürgersaals in Traben-Trarbach. Das denkmalgeschützte Gebäude von 1904 kann nun wieder für vielfältige Veranstaltungen genutzt werden.

Welchen Ort haben Sie zuletzt für sich entdeckt?

Locarno und Cannobio am Lago Maggiore!

Warum engagieren Sie sich als Mitglied im BDIA?

Für mich ist es wichtig, sich zur Innenarchitektur zu bekennen und das Fachgebiet mit den Kolleginnen und Kollegen zu teilen, denn gemeinsamen Themen und eine Akzeptanz in der Öffentlichkeit kann man nur in einem Berufsverband wie dem BDIA erreichen. Auch der Austausch mit Kollegen und Studenten macht mir Freude. 16 Jahre war ich als Vorsitzender aktiv im Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland und bin heute noch als Vorstandsmitglied tätig.

Pierre Grün ist Innenarchitekt und seit 1979 Mitglied im BDIA.

Erschienen in der AIT 3/2016

Was ist Ihre Meinung dazu?