Aktuelles

Das BDIA-Blog

1. März 2016

Möbel aus dem Garten. Einzigartiges Naturdesign bei Full Grown aus England

  • DCIM100GOPRO
  • Moebel aus dem Garten von Full Grown/Gavin Munro.
  • Moebel aus dem Garten von Full Grown/Gavin Munro.
  • Moebel aus dem Garten von Full Grown/Gavin Munro.
  • Moebel aus dem Garten von Full Grown/Gavin Munro.

Als Kind beschäftigte Gavin Munro ein Bonsai Bäumchen, der in der Form eines Stuhls gewachsen ist. Heute wachsen auf den Feldern seines Unternehmens Full Grown aus England hunderte Bäume in aufwändiger Pflege entlang speziell angefertigter Gerüste zu einzigartigen Möbeln heran.

Die Technik zur Pflanzenveredelung, um Bäume langsam während des Wuchses zu formen, geht bis auf die Antike zurück und wurde über die Jahrhunderte, vor allem während des Barocks, perfektioniert. Munro ist der erste, der dieses Wissen aus der Gartenbaukunst für die Entstehung von Möbeln einsetzt.

Full Grown gibt an, dass die „Produktion“ der Stühle nur ein Viertel der Energie benötigt, die bei der Herstellung von konventionellen Stühlen benötigt wird. Auch die Trocknung des Holzes in energieaufwendigen Trockenkammern wird umgangen. Bis zu zehn Jahren dauert es, bis zum Beispiel ein Stuhl ausgewachsen und ausgehärtet ist. Die Sitzfläche wird anschließend geglättet. Mit diesen Möbeln gelangt ein einzigartiges, individuelles Stück
Natur in den Innenraum. cu

www.fullgrown.co.uk

Der Beitrag erschien in der AIT Ausgabe 3/2016.

Was ist Ihre Meinung dazu?