Aktuelles

Das BDIA-Blog

20. März 2017

„BAUPHYSIK Wärmeschutz – Chance oder Risiko?“ am 7. April in Stuttgart

Für das Erkennen und Bewerten des richtigen Raumklimas und der Raumluftqualität in Innenräumen ist eine fachliche Kompetenz erforderlich, um die richtigen Maßnahmen für eine langfristige Nutzung des Gebäudes zu sichern.

Inhalte des Seminars

  • Grundlagen des Wärmeschutzes, Raumluftklima und Raumluftqualität
  • Ursachen für Schimmelpilzbildung in Innenräumen
  • Anforderung des Mindestwärmeschutzes aus den verschiedenen Baujahren
  • Arten von Wämebrücken
  • übliche Bauweisen nach den anerkannten Regeln der Technik
  • Die verschiedenen Wand- und Deckenbeläge in Innenräumen und deren Auswirkung auf das Raumluftklima und die Raumluftqualität
  • Integration bauphysikalischer Anforderungen bei Anbau und Erweiterung im Bestand.
  • Wärmedämm-Verbundsystem – Chance oder Risiko?
  • Innendämmung – anerkannte Regeln der Technik?
  • typische Schwachstellen beim Dachgeschossausbau, worauf ist bei der Bauausführung zu achten?

 

Referent:
MBA, Dipl.-Ing. Horst Irmler. Irmler ist seit 2006 als bauvorlageberechtigter und beratender Ingenieur tätig. Seit 2011 ist er Sachverständiger für Schäden an Gebäuden.

Datum:
am 7. April in Stuttgart
9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
NIMBUS GROUP GmbH
MOCK UP
Leitzstraße 4 C
70469 Stuttgart

Veranstalter:
BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Köpenicker Str. 48/49
10179 Berlin

Kosten:
167,85.-  für BDIA-Mitglieder
217, 85.- für Gäste

 

»   Folder_Bauphysik_04_2017

 

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie BDIA-Mitglied?

BDIA-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.

 

Kategorie: Fortbildung
Schlagwörter: , ,

Was ist Ihre Meinung dazu?