Aktuelles

Das bdia-Blog

24. August 2017

bdia ausgezeichnet! Master für Amelie Beiken: „Talking to Strangers“

Masterarbeit SS 2017 an der Hochschule für Technik, Stuttgart
Betreuung: Prof. Wolfgang Grillitsch, Prof. Thomas Hundt

Talking to Strangers

Diese Master Thesis befasst sich mit Innenarchitektur im Außenraum durch empirische Experimente und einem sozialen Ansatz.
Ihr Ziel ist, Kommunikation zwischen Unbekannten im öffentlichen Raum zu kreieren. Erarbeitet wurden Definitionen von Kommunikation im öffentlichen Raum und wie dieser kategorisiert werden kann.
Im Hauptteil wird der öffentliche Raum vor Ort untersucht. Durch Langzeitaufnahmen wird die Reaktion der Menschen observiert, die sich an öffentlichen Plätzen aufhalten müssen, bzw. diese durchqueren. Die gewonnen Erkentnisse wurden analysiert und vertieft. Dies wirft die Frage auf, ab wann ein Ort oder ein Gegenstand zu persönlich und nicht mehr öffentlich ist, wo Raumpsychologie und der Einfluss von vorhanden Strukturen erörtert wird. Amelie Beiken

Die Bewertung  der Abschlussarbeiten erfolgte am 13. Juli 2017. Jury: René Pier | Landesvorsitzender des bdia Baden-Württemberg, Petra Stephan | Chefredakteurin der AIT, Julia Gaiser | Vorstand bdia LV BW, Wolfgang Mayer | Vorstand bdia LV BW, Aline Moosmann | Absolventin IMIAD Master 2016

Was ist Ihre Meinung dazu?