„Vom Baum zum Raum“
Holz zählt zu den ältesten Baustoffen der Erde. Unter dem aktuellen Fokus des nachhaltigen und ökologischen Bauens wird die Verwendung dieses natürlichen Werkstoffs immer beliebter. Doch hält Holz auch den heutigen architektonischen Anforderungen stand? Verändert sich während der Nutzung nicht die Form zu stark? Eignet es sich für stark frequentierte Bereiche wie Hotellobbys? Und für Küchen, Bäder oder Poolbereiche? Wie sieht es mit der Farbe aus?

> Das Online Seminar ist für bdia Milglieder kostenfrei!


Referenten:
Anne-Katrin Radlmeier:
Anne-Katrin Radlmeier ist Innenarchitektin. Ihre Begeisterung für das Handwerk hat sie über Umwege aus dem ostwestfälischen Lippe bis nach Oberbayern gebracht. Seit 12 Jahren ist sie bei der Schotten & Hansen GmbH in zahlreichen Disziplinen tätig.

 

 

Tobias Kazmaier
Tobias Kazmaier hat in Rosenheim Innenausbau studiert. Nach mehrjährigen Stationen bei einem GU für Ladenbau und dem Projektvertrieb für einen Premiumhersteller aus der Sanitärbranche ist er nun seit drei Jahren zurück zum Holz bei Schotten & Hansen. Dort ist er unter anderem für den Bereich Marketing zuständig.

 

 


Termin:
16. Oktober 2020

2 Blöcke: 13 Uhr bis 13:45 und 14 Uhr bis 14:45 Uhr
Platform: zoom

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin


> Das Online Seminar ist für bdia Milglieder kostenfrei!