bdia regional_Rückblick: Girsberger Werkschau im Signal Iduna Park

Für Viele ging beim 2. überregionalen Gruppentreffen des bdia Landesverband NRW am 19.05.2015 ein Traum in Erfüllung:

Denn anlässlich der Girsberger Werkschau 2015 konnten die Teilnehmer, neben den aktuellen Objekten des Schweizer Traditionsunternehmens und Stuhlspezialisten, das größte Fußballstadion Deutschlands mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten.

Von der weltweit größten Stehplatztribüne, der sogenannten gelben Wand, ging es dabei über die Heimkabine in den Spielertunnel und von dort – aufgeregt wie die Spieler vor dem Anstoß – auf den heiligen Rasen und in die Pressekabine. Für viele war das ein ganz besonderes Erlebnis bevor die aktuellen Trends in der Innenarchitektur wieder als zentrales Thema in den Vordergrund rückten.

Mit dem Leipziger Architekten Guido Rottkämper lud die Firma Girsberger einen interessanten Redner zum Thema: „Abgang mit Ansage – Warum triste Unternehmen keine Chance haben“. Der selbsternannte Arbeitsweltverbesserer gab u.a. Hinweise darauf, wie man mit den richtigen Sitzmöbeln zwar nicht allein die Unternehmenskultur verändern, aber wichtige Signale für Mitarbeiter und Kunden setzt.

Sein eigener Anspruch: “Ich stelle mir eine Welt vor, in der jeder Mensch morgens inspiriert zur Arbeit geht und abends mit dem guten Gefühl nach Hause kommt, etwas Wertvolles geleistet zu haben.”

Auf Ruhrgebietsart klang die Veranstaltung bei Currywurst und Pommes- Schranke aus.

Merken Sie sich die nächsten Veranstaltungen rechtzeitig vor – wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Fotograf: Joachim Dudek, bdia Landesverband NRW