Erfolgreiche Architektur fordert professionelle Kommunikation.
Wie Gespräche, Verhandlungen und Korrespondenz zum Erfolg führen

Acquise, Auftragsklärung, Teamarbeit, Kooperationen und das Überbringen schlechter Nachrichten – zum Beispiel aus Unerwartetem, Gewährleistungsfragen und Nachträgen –  erfordern von Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen eine professionelle Kommunikation. Sie ist fundamental, um das kreative Potential aus Konflikten zu heben, statt ungewollt zu einer Eskalation beizutragen. Wissen um ihre Wirkung, Rollenklarheit und Techniken sind die zentralen Komponenten professioneller Kommunikation. Sie spart Zeit und Geld und schont die Nerven; vor allem aber stabilisiert sie eine Zusammenarbeit, die sich an einem guten Ergebnis orientiert, und sie ist eine lohnende Investition in die Zukunft.

In diesem Seminar lernen Sie

  • die sechs Hürden der Verständigung kennen und wie sie überwunden werden
  • Werkzeuge zur Auftragsklärung kennen, die auch weniger offensichtliche, implizite Inhalte zur Sprache bringen
  • Methoden, ihr Gegenüber besser zur verstehen
  • damit umzugehen, dass der Empfänger einer Nachricht ihren Inhalt bestimmt
  • Emails verständlich, eindeutig und beziehungsfördernd zu formulieren
  • schlechte Nachrichten lösungsorientiert zu überbringen
  • Methoden um Konfliktpotential frühzeitig zu erkennen und einer Konflikteskalation vorzubeugen.
  • sich selbst mehr kennen

Tag 1:
Praxisgrundlagen mit kleinen Übungen
Tag 2:
Fallsupervisionen und vertiefte Übungen in Gruppenarbeit

Die jeweilige Tage können auch einzeln gebucht werden.

Sie werden zukünftig effizienter und mit noch mehr Freude kommunizieren.
Fehlerquellen aus Missverstehen werden Sie reduzieren und ihre Gesprächspartner proaktiv in die Analyse und Lösung von Problemstellungen einbinden können.


Referenten:

  • Senior-Businesscoach BDP Andreas Hegenbart – Diplompsychologe, Coach, Innenarchitekt bdia

  • Gerlinde Lahr, Diplompsychologin


Veranstaltungsort:

designerwerkschau
Gotzinger Str. 52 b
81371 München

Termin:
14. und 15. Februar 2019 (Zwei Tages -Seminar)
Seminarzeiten: 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr am ersten Tag und 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr am zweiten Tag

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
315,70 für bdia-Mitglieder | 415,70 für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

 

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.