Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Absolventen und Planer, die Grundkenntnisse in der energieoptimalen Sanierung erwerben oder auffrischen möchten, sowie an Planer, die zunehmend mit dem Thema energetische Sanierung im Bestand konfrontiert werden.

Zielsetzung
Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Grundlagen der Wärmedämmung von Bauteilen, Wärmebrücken und für die Gebäudehülle von Hochbauten nach DIN 4108-2, 4108-3 (Klimabedingter Feuchteschutz), DIN 4108-7 (Luftdichtheit der Gebäudehülle) sowie über die Energieeinsparverordnung (EnEV) zu erhalten.  Grundwissen, das speziell für Innenarchitekten den Alltag im Bereich Modernisierung, Umnutzung oder Sanierung erleichtern soll wird von praktischen Anwendungen und Beispielen ergänzt.

Inhalt
Die Berechtigung zum Erstellen von Bauvorlagen im bauaufsichtlichen Verfahren, die in der Regel dem Entwurfsverfasser zusteht, schließt die Berechtigung zur Planung von Maßnahmen zur Erfüllung der geltenden EnEV mit ein. Das Kurzseminar gibt eine Einführung in die Planung des Innenarchitekten beim Bauen im Bestand: Welche Bringschuld und welche Chancen liegen hier beim Planer? Dabei werden Haftungsfragen, Zuständigkeiten, Berechtigungen, Rechtsgrundlagen, Fallstricke und wichtige Begriffe ebenso angesprochen wie praktische Vorgehensweisen bei der Energetischen Sanierung. Zusätzlich wird auch auf typische Fehler in der Praxis eingegangen.

Themen in Theorie & Praxis
Vormittag – Planerische Grundlagen der (energetischen) Sanierung, Um- oder Anbau

  • Haftung – Abgrenzung der Leistungen | Koordinationsverpflichtung, Schnittstellendefinition |
  • Bauphysik Wand, Decke und Boden, Innen- & Aussendämmung, Begriffe
  • Passive und aktive Systeme, Primärenergiebedarf und Gesamtenergieeffizienz
  • Grundlagen und Schnittstellen beim EnEV- Nachweis und Energieberatung,
  • Förderprogramme und Kosten

Nachmittag – Praktischer Teil als workshop:

  • Anwendung & Beispiele aus Foyers, Seminar- und Kongressräumen, Büro-, Laden- und Wohnungsbau sowie
  • Beispiele der Teilnehmer

 


Referentin:

Ulla Basqué ist Innenarchitektin bdia mit Brandschutznachweis nach Art. 62 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 BayBO und realisiert mit Basqué Et Partner seit 25 Jahren Projekte im Bereich office, Ladenbau, Wohnungs- und Gewerbebau und energetisches Bauen. Sie hat bereits 1985 Solar-Architektur in den USA studiert und seitdem zahlreiche energetische Sanierungen durchgeführt und Passivhäuser gebaut.
Auch als Immobilienökonomin ist Sie als freie Dozentin seit vielen Jahren tätig.


Veranstaltungsort:
Glas Trösch Euroholding AG & Co. KG aA
c/o designerwerkschau
Gotzinger Str. 52 b
81371 München

Termin:
31. Mai 2019 von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr (Tagesseminar)

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
167, 85 € für bdia-Mitglieder
217, 85 € für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

 

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.