„Vom Baum zum Raum“

Holz zählt zu den ältesten Baustoffen der Erde. Unter dem aktuellen Fokus des nachhaltigen und ökologischen Bauens wird die Verwendung dieses natürlichen Werkstoffs immer beliebter. Doch hält Holz auch den heutigen architektonischen Anforderungen stand? Verändert sich während der Nutzung nicht die Form zu stark? Eignet es sich für stark frequentierte Bereiche wie Hotellobbys? Und für Küchen, Bäder oder Poolbereiche? Wie sieht es mit der Farbe aus?
In diesem Workshop sollen aktuellen Fragen zur Verwendung von Holz in der ganzheitlichen Raumgestaltung (Boden, Wand, Decke, Fronten, Akustik etc.) beantwortet werden. Das Hintergrundwissen zum Ursprung und Wirkungsweisen des Holzes wird verbunden mit Experimenten zur Farbgebung, Oberflächenbehandlung, Extrembelastungen in der Anwendung und der Kombination mit anderen Materialien. Ziel ist es, den Naturstoff Holz besser zu verstehen und seinen Wert in der modernen Innenarchitektur zu kennen.


Referenten:

 

Vita Anne-Katrin Radlmeier:
Anne-Katrin Radlmeier ist Innenarchitektin. Ihre Begeisterung für das Handwerk hat sie über Umwege aus dem ostwestfälischen Lippe bis nach Oberbayern gebracht. Seit 12 Jahren ist sie bei der Schotten & Hansen GmbH in zahlreichen Disziplinen tätig.

 

 

Vita Tobias Kazmaier
Tobias Kazmaier hat in Rosenheim Innenausbau studiert. Nach mehrjährigen Stationen bei einem GU für Ladenbau und dem Projektvertrieb für einen Premiumhersteller aus der Sanitärbranche ist er nun seit drei Jahren zurück zum Holz bei Schotten & Hansen. Dort ist er unter anderem für den Bereich Marketing zuständig.

 

Veranstaltungsort:
Schotten & Hansen Showroom München
Ludwigstraße 8 (Innenhof)
80539 München

Termin:
02. April 2020 von 13:00 Uhrbis 17:00 Uhr
Halbtagesseminar

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
90,- € (bdia Mitglieder)
115,- € (Nichtmitglieder)


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

 

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.