Mit dem neuen Format der bdia Werkstatt hat der bdia Hessen erneut die Architektur-Journalisten Martina Metzner beauftragt ihr Kreativnetzwerk zu nutzen, um gezielt für uns Innenarchitekten eine neue Form von Wissensvermittlung zu gestalten. Die bdia Werkstatt ist eine interessante Mischung aus praktischem Experimentieren und spannenden Vorträgen aus unterschiedlichsten Sichtweisen.


Klar und deutlich
Öffentlichkeitsarbeit für Innenarchitekten
25. Juni 2019 in Frankfurt am Main
Berichte über die eigenen Projekte in den Medien schmeicheln nicht nur, sondern fördern auch die Geschäftstätigkeit von Innenarchitekten. Doch wie kommuniziert man richtig? Über welche Kanäle und an welche Medien? Braucht man unbedingt die sozialen Netzwerke? Mit welchen Tools und Formaten erreiche ich welche Wirkung? Und last but not least: Wie hat sich die Medienlandschaft verändert und wie funktioniert sie überhaupt?

Susanne Günther als erfahrene PR-Expertin und die freie Fachjournalistin Martina Metzner schildern während der bdia Werkstatt aus der Sicht ihrer jeweiligen Perspektive, wie man als Innenarchitekt Öffentlichkeitsarbeit bewerkstelligen kann – von minimalem bis maximalem Aufwand.

Nach dem Eintreffen um 17:00 Uhr, stimmen wir uns mit einem Showroombesuch von e15 ein, welcher in direkter Nachbarschaft zur Veranstaltungsloccation liegt. Um 18:00 Uhr heißt uns Hausherrin Antonia Henschel willkommen und Herr Deggau vom Sponsor Vescom sagt ein paar Worte zum Thematik Akustik. Ab 18:20 beginnt der Workshop von Susanne Günther und Martina Metzner mit anschließender kleinen Diskussionsrunde, sowie der Möglichkeit zum Austausch über das Thema.

» bdia Werkstatt | Klar und deutlich.pdf


Die Referenten und die Location:

 


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

 

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.