Aktuelles

Das BDIA-Blog

6. Dezember 2016

Brandschutz für Innenarchitekten am 18. März in Frankfurt am Main// das Seminar ist ausgebucht

Brandschutz als gestalterische Aufgabe für Innenarchitekt/innen
Innenarchitektinnen und Innenar­chitekten müssen sich zunehmend mit Fragestellungen des Brand­schutzes auseinandersetzen. Sei es, dass bei Neuplanungen unge­wohnte Anforderungen zum Brand­schutz auftauchen, sei es, dass sie bei bestehenden Gebäuden Brandschutzmängel im Bereich des Innenraums, bei Einrichtungen oder Dekorationen erkennen und hinsichtlich drohender Gefahren bewerten müssen. Brandschutz bei Sonderbauten wie Verkaufs­, Gast­, Beherber­gungs­ oder Versammlungsstätten oder bei Einrichtungen für schutz­bedürftige Personen wie Pflege­heimen, Schulen oder Kindergär­ten spielt heute eine größere Rolle als früher. Das ist zum einen dem eröhten Sicherheitsbewusst­sein der Bauherrn und Nutzer, aber auch der zunehmenden Rege­lungsdichte im Bauwesen zuzu­schreiben. Innerhalb der Räume, die von Menschen tagtäglich be­nutzt und verändert werden, mani­festiert sich das besonders stark. Während bauliche Mängel von Eigentümern und Nutzern kaum bemerkt werden, werfen Innen­einrichtungen wie Garderoben, Möbel, Vorhänge oder Dekoratio­nen schnell Fragen nach der Zulässigkeit und nach möglichen Gefahren im Brandfall auf.

Was müssen Innenarchitekt/innen über Brandschutz wissen?
Die Voraussetzung für den siche­ren Umgang von Innenarchitektin­nen und Innenarchitekten ist – ebenso wie für jeden anderen am Planungs­- und Bauprozess Betei­ligten – die Kenntnis der Grundla­gen des Brandschutzes. Das Semi­nar bietet daher grundlegende Informationen zu Brandschutz und Baurecht:

  • Was bedeuten baurechtliche Anforderungen, Abweichungen, Erleichterungen und Kompensa­tionen für Innenarchitekt/innen? ­
  • Wie geht man am besten um mit Brandschutz und Barrierefrei­heit?
  • Welche Lösungen gilt es unter dem Aspekt der Anforderungen an die Barrierefreiheit (Alarmie­rung, Nutzbarkeit von Brand/ ­Rauchschutztüren, Nutzbarkeit von Aufzügen im Brandfall, Anforderungen an Rettungsräu­me) zu finden?

Weitere Themen des Seminars sind mögliche Konflikte von Brandschutz und Denkmalschutz, Besonderhei­ten der Brandschutzplanung beim Dachgeschossausbau, bei Sanie­rung, Modernisierung, Umnutzung, Umbau oder Erweiterung; immer mit dem Schwerpunkt: Was ist da­bei für die Gestaltung von Innen­räumen relevant, was ist dabei zu beachten? Über Erläuterung zum Umgang mit Brandschutznachweisen und Konzepten werden Hinweise zur konkreten Umsetzung von Brand­schutzanforderungen bei der Aus­führungsplanung und der Aus­schreibung von Materialien und Einrichtungen gegeben.

Referent:
Dipl.-Ing. Reinhard-Eberl-Pacan

Datum und Zeiten:
18. März in Frankfurt am Main
9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Tobias Grau Shop
Bleicherstr. 55-59
60313 Frankfurt am Main

Veranstalter:
BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Köpenicker Str. 48/49
10179 Berlin

Kosten:
167,85.-  für BDIA-Mitglieder
217,85.- für Gäste

 

Ein Kommentar

  1. Veranstaltungsadresse:
    lt. Anmeldung
    Thonet Store, Bleicherstr. (Hausnummer folgt), 60433 Frankfurt am Main

    lt. THONET Website:
    Bleichstrasse 55, 60313 Frankfurt

    Gruss Eva Lorey

    siehe
    http://en.thonet.de/about-us/showrooms/showroom-frankfurt.html
    THONET AUSSTELLUNGSRAUM – FRANKFURT

    Der Thonet Store am SQUAIRE schließt seine Tore am 11. Januar 2017. Bis dahin können Sie noch Thonet-Klassiker und andere Modelle aus der Thonet-Kollektion vor Ort mit einem Sonderrabatt von bis zu 40 Prozent erwerben.

    Wir planen derzeit unseren neuen Laden im Zentrum von Frankfurt. Es wird in unmittelbarer Nähe des Zeil und des Finanzviertels am Eschenheimer Tor in der neu erbauten Turmcarrée (Bleichstraße 55, 60313 Frankfurt) errichtet und öffnet seine Türen für Sie im Frühjahr dieses Jahres. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern Senso (Gießharzböden) und Occhio (Beleuchtung) entsteht im Herzen der Frankfurter City eine Konzeptgalerie – ein Muss für alle Thonet-Enthusiasten!

    Natürlich informieren wir Sie über den genauen Termin der Eröffnung unseres neuen Geschäfts und freuen uns darauf, Sie bald in Frankfurt begrüßen zu dürfen.

Was ist Ihre Meinung dazu?