Wohnen im Alter: Editorial von Vera Schmitz, bdia Präsidentin

bdia Praesidentin Vera Schmitz_2015
Vera Schmitz, bdia Präsidentin

 

Editorial Heft 10 / 2017

Liebe Leser und Leserinnen,

na, gehöre ich auch schon dazu – zur älter werdenden Gesellschaft?
Ab wann ist man den Alt oder ein Senior? Wenn die Enkel dich Omi oder Opi nennen, wenn die Rente oder Pension ausgezahlt wird oder wenn das erste künstliche Gelenk Einzug in den Körper findet? Oder mit der ersten Versicherung zum Seniorentarif?
Nun, so eindeutig ist es wohl nicht festzumachen, jedenfalls fühlt sich jeder Mensch mit zunehmenden Alter jünger als er tatsächlich ist und keiner möchte sich gerne von Hilfsmitteln umgeben sein, die einem deutlich machen das nun ein „neuer“ Lebensabschnitt folgt. Umso wichtiger ist es, das Lebensumfeld, insbesondere das Wohnumfeld hinsichtlich Komfort und Gebrauchstauglichkeit zu gestalten.
Am besten mit Innenarchitekten!

Ihre Vera Schmitz,
Präsidentin bdia