Deutscher Innenarchitektur Preis 2019 : Editorial von Vera Schmitz, bdia Präsidentin

Vera Schmitz, Präsidentin bdia

Editorial Heft 1/2 / 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

so viele Preise gibt es mittlerweile rund um Innenräume, doch der Deutsche Innenarchitektur Preis ist einzigartig in seinem Profil: eine Teilnahme ist nur Innenarchitektinnen und Innenarchitekten vorbehalten und damit setzen wie als Auslober bewusst einen klaren Schwerpunkt. Wir zeigen, dass unser Berufsstand für alle Aufgabenbereichen auf Augenhöhe mit allen am Bau Beteiligten einzigartige Lösungen entwickelt. Der letzte 1. Preis zeichnete zum Beispiel die überzeugende Neugestaltung eines sehr problematischen Durchgangsortes aus. Eine weiße Skelettstruktur aus Beton gliederte ein schwarzes Untergeschoss in einzelne Zonen für Pop-up Stores. Verkauf, Event und Aktionen werden miteinander verwoben und es entstand ein neuer belebter Ort.

Ich möchte Sie einladen, Ihre besten Projekte für den DIAP 2019 einzureichen. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Herzliche Grüße,
Ihre Vera Schmitz
Präsidentin bdia