bdia.nrw_THEMA: Die Innenarchitektur braucht Dich!

Liebe Macher:innen & Denker:innen,
Avantgardisten & Konventionelle,
Laute & Leise,

wir brauchen Euch. Mit allen Facetten. Denn wir leben von der Diversität unseres Berufsstandes. Sie bringt uns weiter. Sie ist unsere Stärke. Nur viele Köpfe und viele Hände, können gemeinsam auch viel erreichen!

Die Innenarchitektur ist unser gemeinsamer Nenner und diese möchten wir zukunftsfähig machen.

Wir Innenarchitekt:innen müssen richtig anpacken, um uns gleichberechtigt neben den anderen planenden Berufen zu positionieren, um Wettbewerbe zu öffnen, um faire Honorare beschlussfähig zu machen und um diese Errungenschaften zu halten. Diese Verantwortung wird bislang auf relativ wenigen Schultern verteilt: Gleichzeitig hat die kleine Gruppe aktiver Innenarchitekt:innen in den Ausschüssen der Architektenkammer viel für uns erkämpft.

Aber jetzt möchten und müssen wir mehr erreichen.

Und „mehr“ kann nur durch viele Köpfe, gute Diskurse und gemeinsames Anpacken erreicht werden. Genau wie in unserem Beruf sind Agilität, Veränderung und Wachstum auch in der aktiven Arbeit des bdia wichtig. Einen ersten Schritt hin zur Verstärkung der Vorstandsarbeit haben wir bereits getan, indem wir unseren Kreis um drei Beirätinnen erweitert haben. In einem zweiten Schritt haben wir aktive Mitglieder eingeladen, an regelmäßigen, digitalen Treffen teilzunehmen, um frische Sichtweisen mit dem Wissensschatz erfahrener Kolleg:innen zu kombinieren. Diese Verbindung hilft uns ausgetretene Wege zu verlassen und kalkulierbare Wagnisse auf neuen Pfaden einzugehen.

Die Vorstandsarbeit ist ein Ehrenamt. Sie braucht weitere starke Schultern, die sich gegenseitig unterstützen und starke Persönlichkeiten, die zusammen viel erreichen möchten. Wenn du die Innenarchitektur liebst, über dich hinauswachsen möchtest, gute Diskurse schätzt und als Teil eines wachsenden Vorstandsteams für optimale Berufsbedingungen kämpfen möchtest: Komm mit in unser Team.

Die Innenarchitektur braucht DICH!