Aktuelles

Das bdia-Blog

1. September 2017

Das reformierte Bauvertragsrecht: Editorial von Vera Schmitz, bdia Präsidentin

bdia Praesidentin Vera Schmitz_2015

Vera Schmitz, bdia Präsidentin

 

Editorial Heft 9 / 2017

Liebe Leser und Leserinnen,

Architektur und Innenarchitektur zu planen und umzusetzen sind komplexe Prozesse, beteiligt sind viele Menschen mit vielen Interessen.
Niemanden ist zu empfehlen, sich ohne einen abgeschlossenen Vertrag in der Tasche in diese Herausforderung zu begeben.
In der Praxis läuft es aus unterschiedlichen Gründen dann doch auch mal anders, aber im Grunde wissen wir alle, dass wir für uns entscheidende Verträge und Regelwerke kennen und beherrschen sollten. Spätestens ab dem kommenden Jahr müssen wir uns mit dem neuen Architekten- und Ingenieursvertragsrecht auseinandersetzen. Damit wurde das Werkvertragsrecht modernisiert und den Anforderungen von Bauvorhaben angepasst.
Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten einen ersten Überblick geben.

Ihre Vera Schmitz,
Präsidentin bdia.

Was ist Ihre Meinung dazu?