„Haftung und Haftpflichtversicherung – worauf es im Ernstfall ankommt“ am 25. Januar 2018 in Berlin

Zielgruppe
Die Vortragsveranstaltung richtet sich an Existenzgründer, an junge Berufstätige und an erfahrene Architektinnen und Architekten, die Antworten rund um Fragen zur Haftpflichtversicherung im beruflichen Alltag suchen.

Lernziel
Der Vortrag vermittelt die nötigen Kenntnisse im Umgang mit Fragen zu Haftung und Haftpflichtversicherung im beruflichen Alltag der Teilnehmenden. Sie sind anschließend in der Lage, ihren neuen Versicherungsschutz sicher auszuwählen, einen bereits bestehenden Schutz anzupassen und in Schadensfällen angemessen zu reagieren.


Ob bei der Existenzgründung oder während der laufenden Berufstätigkeit: Regelmäßig tauchen im beruflichen Alltag von Architektinnen und Architekten Fragen zu Haftung und Haftpflichtversicherung auf. Die Veranstaltung vermittelt kompakt und anschaulich das notwendige Wissen, um hier sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu finden. Praxisnahe Fallbeispiele zeigen, worauf es im Ernstfall ankommt.

  • Was ist das eigentliche Risiko, wie gehe ich damit um?
  • Haftung und Verjährung für bauplanende Berufe
  • Versicherung und Haftpflichtversicherung, Grundlagen
  • Besonderheiten der Berufshaftpflichtversicherung für bauplanende Berufe
  • Vertragsarten in der Berufshaftpflichtversicherung
  • Unterschiede und Klauseln verschiedener Versicherer
  • Welche Versicherung für welche Tätigkeitsform (z.B. Einzelbüro, PartGmbB oder Arge)
  • Umgang mit Schadensfällen
  • Architektenvertrag, versicherungsrechtliche Aspekte
  • Die Situation am Versicherungsmarkt

Referent:

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu Eckart Hermann unter:
www.architekten-besser-versichern.de

 

Datum und Veranstaltungsort:

25. Januar in Berlin

17:00 Uhr – 19:00 Uhr
bdia-Seminarraum
Köpenickerstr. 48/49
10179 Berlin

Veranstalter:

bdia  Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Köpenicker Str. 48/49
10179 Berlin

Kosten:
20,-  für bdia-Mitglieder
25,- für Gäste