bdia.nrw_verbindet: „Hand in Hand in einem Verband“ Mentoringprogramm

Seit jeher engagiert sich der bdia in der Nachwuchsförderung und unterstützt die Studierenden auf ihrem Weg. Um den angehenden Innenarchitektinnen und Innenarchitekten die Vorteile an einem Berufsnetzwerk wie dem bdia näherzubringen, wurde das bdia Mentoringsystem entwickelt.

Es funktioniert ganz einfach:

Ein bdia Mitglied übernimmt die Kosten für eine einjährige Studentenmitgliedschaft. Während der Zeit steht das Mitglied dem studierenden Mentee bei allen Fragestellungen rund um den Beruf zur Verfügung.

Wie werde ich Mentor?

Übernehmen Sie als bdia Mitglied die Patenschaft für die einjährige Mitgliedschaft eines Studierenden – die beste Gelegenheit um künftige Werkstudenten oder Mitarbeiter zu finden. Jedes Büro kann Patenschaften übernehmen; gerne auch mehrere.

Wie werde ich als studierender Mentee gefördert?

Ihre freie Mitgliedschaft wird von einem Mentor / einer Mentorin aus dem bdia finanziert. Diese Mentoren sind bdia Mitglieder, die das Bewusstsein für berufspolitisches Engagement haben und Sie umfassend unterstützen können. Dies auch als Ihr persönlicher Ansprechpartner. Mentoring steht für wertvolle Einblicke in unsere Branchennetzwerke und bietet den Zugang zu bdia Insider-Informationen.

Mentor-Benefit:

Kontakte zu zukünftigen Mitarbeiter*innen und ein kostenfreies bdia Seminar im Jahr 2020 und das gute Gefühl, etwas für die Nachwuchsförderung getan zu haben!

Studierende-Benefit:

1 Jahr lang kostenfreie Mitgliedschaft im bdia mit direktem Zugriff auf alle Mitgliedervorteile inklusive des persönlichen Kontakts zu einem potentiellen Arbeitgeber!

Infos anfordern unter: nrw@bdia.de