In Vorbereitung: das bdia Handbuch Innenarchitektur 2020/21

Auf ein Neues – das neue bdia Handbuch Innenarchitektur 2020/21 ist in Vorbereitung. Wie immer haben viele bdia Mitglieder die Möglichkeit genutzt und ihre Projekte eingereicht, um die Vielfalt der Innenarchitektur zu zeigen.

Die unabhängige Jury – bestehend aus Henrike Becker, Innenarchitektin bdia, Lübeck; Vera Schmitz, Innenarchitektin und bdia Präsidentin 2011-2019 sowie Heiko Haberle, Architekt, vom Deutschen Architektenblatt –  tagte am 13. November 2019 in der bdia Bundesgeschäftsstelle in Berlin und begutachtete einen Tag lang die eingereichten Arbeiten. Schließlich wurden aus 113 Einreichungen  25 Projekte von bdia Innenarchitektinnen und Innenarchitekten ausgewählt, die die Vielfalt und große Spannbreite der Arbeiten von bdia Innenarchitekt*innen präsentieren.

Das bdia Handbuch Innenarchitektur 2020/21 wird im Mai 2020 im Callwey Verlag erscheinen. Begleitend zum Handbuch wird es auch wieder die Ausstellung „bdia Best of 2020/21“ geben. Die Termine der Wanderausstellung folgen ab Sommer.


Kriterien für Projekteinreichungen für das bdia Handbuch:

  • Nur bdia Innenarchitektinnen Innenarchitekten sowie außerordentliche Mitglieder im bdia können Projekte einreichen.
  • Pro Entwurfsverfasser*in sind bis zu zwei Projekteinreichungen möglich.
  • Die Fertigstellung der Projekte liegt im Zeitraum nach dem 1. Januar 2018.
  • Die Projektpräsentation (Zeichnungen, Fotos, Text) muss ausgedruckt eingereicht werden. Umfang: max. vier Pappen oder Blätter DIN-A-2; ergänzend max. eine DIN-A-4-Seite Texterläuterung. Digitale Einsendungen werden nicht angenommen.
  • Die Einreichung und Beurteilung erfolgt anonym.

» Aufruf Projekteinreichung zum bdia Handbuch Innenarchitektur 2020/21 als PDF-Datei

Ansprechpartnerin:
Margareta Bauer
bdia bund deutscher innenarchitekten e. V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin
T: 030 – 640 779 78
bauer(at)bdia.de