Digitalisierung. Editorial von Vera Schmitz, bdia Präsidentin

Vera Schmitz, Präsidentin bdia

Editorial Heft 7 und 8 / 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im aktuellen bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19 schreiben drei bdia Kolleginnen über die Herausforderung der Digitalisierung für unseren Beruf und unseren Alltag.
Wir möchten diese individuellen und hochspannenden Positionen auch hier in unseren bdia Nachrichten in der AIT (in einer gekürzten Version) vorstellen, denn wir können uns nicht intensiv und differenziert genug mit diesem komplexen Thema beschäftigen. Der Austausch über Positionen, Konzepte, Vorgehensweisen, Soft- und Hardware und Kundenerfahrungen wird also immer wichtiger. Als einziger Berufsverband für die Innenarchitektinnen und Innenarchitekten in Deutschland engagieren wir uns besonders für den Wissenstransfer und die kollegialen Netzwerke. Konkurrenzgetriebene Abschottung bringt uns nicht weiter, das Teilen von Know-how und Erfahrungen ist ein wesentlicher Bestandteil für unseren beruflichen Erfolg.
Wir wünschen Ihnen also ein anregendes Lesevergnügen mit der kleinen Reihe zur Digitalisierung in den kommenden drei Ausgaben.

Herzliche Grüße
Ihre Vera Schmitz,
Präsidentin bdia