Studiengang Innenarchitektur / Fachbereich Gestaltung / Fachrichtung Innenarchitektur

Hier finden Sie Informationen zu den folgenden Punkten:

Studienabschluss Bachelor of Arts Innenarchitektur / Studienabschluss Master of Arts / Studium und Architektenkammern / Besonderes Profil der Fakultät


Studienabschluss Bachelor of Arts – Innenarchitektur

  • Anzahl Studierende: 110 aktuell (Stand WS 2016/17)
  • Anzahl Lehrende: 11
  • Regelstudienzeit:  8 Semester
  • Praktikum: Das achtwöchige Orientierungspraktikum soll in einem architekturbezogenen Betrieb abgeleistet und muß vor Beginn des Studiums nachgewiesen werden.
  • Studienbeginn: Sommersemester und Wintersemester
  • Studiengebühren: keine
  • Studienbeitrag: 241,- €

»  Bewerbungsfrist

Bewerbung und Zulassung:
Mit der Eignungsprüfung soll eine gestalterische Begabung nachgewiesen werden. Der Test erfolgt in zwei Stufen:

  • MAPPENPRÜFUNG:
    Es sind 15 selbständig angefertigte Arbeiten einzureichen. Bereiche: Zeichnen, Malen, Bildhauerei, Möbeldesign, Fotografie, Konstruktion, perspektivische Beobachtungsstudien, flächige bzw. räumliche Komposition. Ein ausgefüllter Antrag soll beigefügt werden. Es werden nur Originale bewertet. Nach bestandener Mappenprüfung erfolgt die schriftliche Einladung zur Klausurprüfung.
    Wenn Sie die Mappenprüfung erfolgreich bestanden haben, werden Sie zur Klausurprüfung eingeladen. Die eingesandten Mappen werden unabhängig vom Ergebnis in der Regel in einem Zeitraum von maximal 4 Wochen unfrei an Sie zurückgeschickt.
  • KLAUSURPRÜFUNG:
    Die Klausurprüfung findet ca. 14 Tage nach Einreichung der Mappen statt und dauert zwei Tage. Sie umfasst Prüfungsaufgaben aus den Gebieten Zeichnen und Darstellen, Planung und Komposition. Der zweite Tag endet mit einem Gespräch am runden Tisch.
    »  Informationen der Hochschule

Studienabschluss Master of Arts – Innenarchitektur

  • Anzahl Studierende: 10-15 (Stand WS 2016/17)
  • Anzahl Lehrende: 8
  • Regelstudienzeit: 2 Semester
  • Praktikum: keines
  • Studienbeginn: Sommersemester und Wintersemester
  • Studiengebühren: keine
  • Studienbeitrag: 241,- €

»  Bewerbungsfrist

Zulassungsvoraussetzungen:
Die Zulassung zum Verfahren setzt eine schriftliche Bewerbung voraus, die bis zum 1. Januar oder 1. Juli eines jeden Jahres an die Leitung der Fachrichtung Innenarchitektur des Fachbereiches Gestaltung der Hochschule Trier zu richten ist. Die Bewerbung muss fristgerecht erfolgen und folgende Unterlagen beinhalten:

  • ein formloser Antrag mit Angabe der Vorbildung
  • ein Portfolio mit fünf eigenständigen Arbeitsproben. Die einzelnen Arbeitsproben sind als Werkeinheit zu verstehen, d.h., sie können aus mehreren Einzelkomponenten bestehen, eine Projektskizze, in der erläutert wird, was die Studierenden im Rahmen des Master-Studiengangs realisieren wollen, und warum sie sich zur Erlangung eines Masterabschlusses im Fachbereich Gestaltung an der HS Trier entschieden haben. Es müssen die Vorstellungen, Erwartungen und Ziele für diesen Master-Studiengang und die angestrebte Berufstätigkeit erläutert werden. Die Form der Projektskizze muss in Form eines schriftliches Exposés mit maximal fünf Seiten formuliert werden. Diese kann bereits ein Thema für die Masterarbeit beschreiben.
    »  Informationen der Hochschule

Studium und Architektenkammern:

Tipp vom bdia:
Bevor Sie sich für einen Studiengang an einer Hochschule entscheiden, sollten Sie sich unbedingt vergewissern, ob der Studiengang von Ihrer Architektenkammer anerkannt wird. Architektenkammern sind von Hochschulen unabhängig.
Nur wer in die Architektenkammer aufgenommen wird, kann sich „Innenarchitektin“ oder „Innenarchitekt“ nennen. Diese Berufsbezeichungen sind nämlich gesetzlich geschützt.
»  Weiterlesen


Besonderes Profil der Fakultät:

Der Fachbereich Gestaltung besteht aus den Fachrichtungen Architektur, Edelstein- und Schmuckdesign, Innenarchitektur, Intermedia Design, Kommunikationsdesign und Mode.


Paulusplatz 4
54290 Trier
T: 0651-8103140
Si.Ludwig@hochschule-trier.de
www.hochschule-trier.de
Studienberatung:
studienservice@hochschule-trier.de


Wir fördern den Nachwuchs:
bdia ausgezeichnet! stellt regelmäßig herausragende Innenarchitektur-Abschlussarbeiten vor
Die sorgfältige Auswahl der Arbeiten erfolgt durch eine bdia-Fachjury direkt an der Hochschule anlässlich der regelmäßigen Semesterrundgänge.


bdia ausgezeichnet! Ann-Katrin Bernhard: „125 KUBIKMETER“
Bachelorarbeit WS 2017/18


bdia anerkannt! Nadine Keller: „Gläserner Pavillon“
Bachelorarbeit WS 2017/18


bdia ausgezeichnet! Frank Raab: „Dokumentationszentrum Obersalzberg“
Masterarbeit WS 2016/17


bdia ausgezeichnet! Bernadette Wilbs: „Alte Schule, Bernkastel-Kues“
Bachelorarbeit SS 2016


bdia anerkannt! Fenja Geisel; „Prototyp Nature – vom Pilz zum Hocker“
Masterarbeit SS 2016


bdia ausgezeichnet! Natalie Heinz “Sanierung der Jugendherberge Moselblick in Bernkastel-Kues”
Bachelorarbeit WS 2015/16