Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung: „Best of“ – Neue Projekte der bdia InnenarchitektInnen 2020/21

1. März 2021 bis 12. März 2021

Ausstellung zum bdia Handbuch Innenarchitektur 20/21 in Würzburg

„Öffentliche Innenräume – gute Innenarchitektur für Jeden“

25 Projekte – von der edlen Style-Frittenbude, über multifunktionale Schulräume bis hin zum Wohnkomfort in einer alten Sennerei – zeigen anhand vieler Projektfotos, Grundrissen und Texten die Bandbreite guter Innenarchitektur.

Spaziergang durch die Altstadt

Die einzelnen Projektbanner sind auf verschiedene Läden in der Würzburger Altstadt verteilt und bis zum 12. März auf einem Spaziergang zu entdecken.

Dazu gibt’s einen virtuellen Rundgang auf der Website von tbia – Thomas Bieber Innenarchitekten www.tbia.de.

Stationen zeigt die Ausstellung: » Ausstellungsplan zum Download (pdf)

1 Hauptbahnhof DB Station – Bahnhofsplatz 4

2 Beautyspace – Kaiserstraße 15

3 Violini – Semmelstraße 64

4 Weineck Julius Echter – Koellikerstraße 1a

5 Theaterparfümerie – Theaterstraße 13

6 Comacs – Herzogenstraße 3

7 Body & Nature – Rückermainstraße 1

8 Cafe Jenseits – Schenkhof 2

9 Bassanese – Cafe am Dom – Kürschnerhof 2

10 Caffe Ottolina – Hofstraße 20

11 Cafe Rudowitz – Sanderstraße 10a

12 Buchladen Neuer Weg – Sanderstraße 23-25

13 Sultan Döner – Sanderstraße 39

14  Hotel Amberger – Ludwigstraße 17


Der bdia bund deutscher innenarchitekten setzt sich seit über 60 Jahren für die Belange der Innenarchitekt*innen ein. Jährlich erscheint mit dem „bdia Handbuch Innenarchitektur“ diese wichtige Zusammenfassung von zukunftsweisenden Projekten, die dann als Ausstellung auf Tour geht.

Eine Veranstaltung des Treffpunkt Architektur Unterfranken/ Würzburg und bdia
Organisation: tbia – Thomas Bieber Innenarchitekten

Details

Beginn:
1. März 2021
Ende:
12. März 2021
View Veranstaltung Website

Veranstalter

bdia
Telefon:
T: 030 – 640 779 78
E-Mail:
info@bdia.de
View Veranstalter Website

Veranstaltungsort

Würzburg