Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

+++ausgebucht+++ bdia Fachvortrag 1 „UnterGrund und ÜberMut“

24. September 2021, 11:00 bis 12:00

UnterGrund und ÜberMut
Vortragende: Nicola Petereit – Haufe Petereit Architekten

Die Gleichzeitigkeit von Geschichte und Gegenwart in einem respektvollen Umgang mit Vorhandenem unterstreicht die Qualität sowie ihre Stellungnahme hinsichtlich der Zeit von einzelnen Fragmenten. Trotz durchgreifender Sanierung bleibt die alte Substanz klar erkennbar und wird im Nebeneinander mit den neuen Einbauten deutlich betont. Was in der Vergangenheit errichtet wurde, wird für die Zukunft saniert. Das zentrale Thema unserer Arbeit befasst sich mit Oberflächen. Während die Substanz geheilt, Schäden in Rohbau und Tragwerk beseitigt und Haustechnik erneuert werden, wird über die Ästhetik der zukünftigen Räume entschieden. Ziel ist dabei der maximale Erhalt bestehender Oberflächen mit Falten, Narben und Patina. Dazu stehen alle geplanten Zutaten in einem starken Kontrast: Einbauten und Oberflächen – glatt und gradlinig. Kein Bruch, sondern ein selbstbewusstes Nebeneinander – das Alte und Neue sind gleichwertig.
Bauen im Bestand bestimmt unsere Arbeitsweise maßgeblich. Wir diskutieren Befunde intensiv und wägen an einzelnen Stellen immer wieder die Gesamtplanung ab. Dabei ist im Voraus nichts wirklich abschließend planbar. Oder anders gesagt: Alles muss flexibel bleiben.
Je mehr alte Oberflächen ungestört erhalten oder freigelegt werden können, desto dominanter beherrscht dieses Gestaltungsprinzip das Resultat. Hinsichtlich der didaktischen Denkmalpflege: die Gebäudegeschichte wird in Schichten erzählt. Schon Einzelstücke innerhalb eines Gebäudes geben der Architektur eine selbstbestimmte Individualität, die kein Neubau anbieten kann. Doch über allem steht: Der Nutzer muss das wollen, sich darauf einlassen, flexibel bleiben und damit leben.
Wir möchten einen Fokus auf die Ästhetik legen, zeigen was sie ausmacht – was zeitlos und zugleich vergänglich ist. Es sind die klaren Antworten, die einprägsame Einfachheit, die bescheiden Einfluss nehmen und uns zur Konzentration auf das Wesentliche führen.
Dies wollen wir anhand von Beispielen erläutern und bebildern – mit büroeigenen Projekten, aber auch darüber hinaus.

Copyright: Haufe & Petereit/ J.Roppel


Der Fachvortrag ist kostenfrei


Referentin: Nicola Petereit

Architekturstudium an der RWTH Aachen seit 2000 Bauen im Bestand in Lübeck Haufe Petereit Architekten mit Jörg Haufe Schwerpunkt Sanierung mit Innenausbau, meist denkmalgeschützte Substanz, manchmal Freiraumplanung für Wohnen, Schule, Gastronomie, Kirche, Hotel, öffentliche Bauten, Gewerbe.


Anmeldung

ausgebucht

Details

Datum:
24. September 2021
Zeit:
11:00 bis 12:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

bdia
Telefon:
T: 030 – 640 779 78
E-Mail:
info@bdia.de
View Veranstalter Website

Veranstaltungsort

Pingusson-Bau
Hohenzollernstrasse Eingang Park / Höhe AWO
66117 Saarbrücken, Saarland Deutschland