bdia Seminar: "Innenarchitektenverträge rechtsverbindlich abschließen, angemessene Honorare vereinbaren und richtig abrechnen!" am 12.+13. September 2018 in München

Innenarchitektenverträge rechtsverbindlich abschließen, angemessene Honorare vereinbaren und richtig abrechnen!
Nach BGB-Architektenvertrag 2018 und HOAI 2013

Die Methoden und Grundlagen für den richtigen Vertragsabschluss, die zutreffende Honorarvereinbarung und die korrekte Honorarabrechnung werden aus juristischer – aber verständlicher – Sicht von Herrn Prof. Dr. Fischer und aus Innenarchitekten-Sicht von Herrn Dipl.-Ing. Andreas Krüger dargestellt.
Dabei lernen die Seminarteilnehmer, dass auch mit relativ einfachen Mitteln von Seiten eines Innenarchitekten ein guter und rechtsgültiger Vertrag abgeschlossen werden kann. einschließlich einer auskömmlichen Honorarvereinbarung. Dabei werden die gängigen Vertragstypen auf Basis des aktuellen BGB-Architektenvertragsrechts 2018 dargestellt, welches auf alle Verträge seit dem 01.01.2018 anzuwenden ist. Ein wesentlicher Teil des Seminars ist die HOAI-gerechte Honorarvereinbarung und die prüfbare Abrechnung des Honorars. Dabei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, mit Unterstützung der Dozenten, Honorarzonen zu bestimmen und Argumente für einen höheren Honorarsatz oder Umbauzuschlag zu erfahren. Ebenfalls wird eine prüfbare Schlussrechnung von den Seminarteilnehmern zusammen mit den Dozenten erstellt. Ziel des Seminars ist es, das Honorareinkommen zu optimieren und somit das Büro gewinnbringend zu führen.
› Viele Teilnehmer haben bestätigt, dass bereits kurz nach Absolvierung dieses Seminars erheblich bessere Honorare bei neuen Verträgen erzielt wurden.

Gliederung:

  1. Der richtige Abschluss des neuen (Innen-)Architektenvertrags-rechts
  2. Sonderkündigungsrecht
  3. Kündigung mit und ohne Grund und die Abrechnungsunterschiede
  4. Anordnung von Planungsänderungen durch den Bauherrn und deren Abrechnung
  5. Abnahme und Teilabnahme der (Innen-)Architekten -Leistungen
  6. Zustandsfeststellung bei Verweigerung der Abnahme
  7. Prüfbare Abrechnung der (Innen-)Architektenleistung
  8. Bestimmung der Objekte und der Honorarzone
  9. Anrechenbare Kosten und mitzuverarbeitende Bausubstanz
  10. Umbau- und Modernisierungszuschlag
  11. Pauschal- und Zeithonorar
  12. Gesamtschuldnerische Haftung mit den bauausführenden Unternehmen
  13. Sicherungsrechte des (Innen-)Architekten

Referenten:

 

Innenarchitekt Dipl.-Ing. Andreas T.C. Krüger, von der Architektenkammer NW öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Honorare für Leistungen der Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Ingenieure, Hagen und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Coburg.

 

 

 

 

Rechtsanwalt Prof. Dr. Peter Fischer, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Professor für Bau-, Architekten- und Ingenieurrecht an der Jade Hochschule in Oldenburg.

 


Veranstaltungsort:
Schmidhuber Brand Experience GmbH
Nederlinger Straße 21
80638 München

Termine:
12.+13. September 2018
9.30 Uhr bis 17:30 Uhr erster Tag
9 Uhr bis 16:30 Uhr Uhr zweiter Tag

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
315,85 für Mitglieder / 415,85 für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar "Pflichten für Innenarchitekten nach dem neuen Datenschutzrecht (DS-GVO)" am 27. Juli 2018 in München

Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) gilt seit dem 25.05.2018 unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten.
Das neugefasste Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) trifft ergänzende Regelungen.

Die Umsetzung der Anforderungen aus der DS-GVO und dem BDSG stellen auch Innenarchitekten vor große Herausforderungen.
Die DS-GVO sieht zahlreiche Neuerungen und Verschärfungen im Datenschutzrecht vor. Auch Innenarchitekten sind hiervon betroffen, soweit sie Verantwortliche im Sinne der DS-GVO sind. Sie treffen mithin weitreichend Organisations- und Dokumentationspflichten. Zusätzlich bestehen umfangreiche Informations-, Melde und Löschpflichten sowie erhöhte Anforderung an die Datensicherung. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist.

Im Unterschied zu den bislang geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften könnten nach der DS-GVO drakonische Bußgelder für Datenschutzverletzungen verhängt werden. Auch Innenarchitekten sind als Verantwortliche daher aufgefordert, ihre bestehenden Datenverarbeitungsprozesse und -abläufe auf ihre Rechtmäßigkeit hin zu überprüfen und ggf. die nach der DS-GVO erforderlichen Anpassungen vorzunehmen.

Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen nach der DS-GVO und dem BDSG. Zudem werden die Innenarchitekten treffenden Pflichten erörtert und Hinweise für die Umsetzung der Datenschutzvorgaben in der Praxis gegeben


Referent:

Dr. Nikolai Wessendorf
Rechtsanwalt, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, München

 

 

 

 

Herr Dr. Wessendorf berät zu sämtlichen Fragen des Datenschutzrechts und der digitalen Transformation. In diesem Zusammenhang unterstützt er sowohl Einzelunternehmen als auch datengetriebene Start-ups, Konzerne und auch einen Bundesliga-Verein bei der praxisnahen Umsetzung der Vorgaben der DS-GVO.“


Veranstaltungsort:
designerwerkschau
Glas Trösch Beratungs-GmbH
Gotzinger Str. 52 b
81371 München

Termin:
Freitag, den 27. Juli 2018 von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr. / Halbtagesseminar

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
90,-  Euro für BDIA-Mitglieder
115,-  Euro für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar: "Workshop Architekturillustration für Innenarchitekten" am 9. November 2018 in Bad Münder bei Hannover

Eine Handzeichnung kann einen Entwurfsgedanken zielgerichtet kommunizieren und gleichzeitig auch vieles offen lassen.
Somit ist eine handgefertigte und eventuell digital bearbeitete Illustration eine gute Ergänzung oder sogar eine sinnvolle Alternative zu einem photorealistischen Rendering. Sei es, dass zu einem frühen Entwurfszeitpunkt manches noch nicht bekannt ist oder dass man sich aus strategischen Gründen für eine weniger detaillierte und skizzenhaftere Darstellung entscheidet.
Daneben ist die Fähigkeit, spontan eine Handzeichnung anfertigen zu können, hilfreich in der Kommunikation mit Kollegen, Auftraggebern und Handwerkern.

› Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von den Architektenkammern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Inhalt des Seminars:

  • Wie erstelle ich von Hand eine räumliche Zeichnung und wie kann aus einer einfachen Handzeichnung eine wirkungsvolle und zeitgemäße Präsentation entstehen?
  • Dieser Workshop soll durch inspirierende Bildbeispiele, individuelle Fragen und praxisnahe Übungen Antwort und Anregung geben.
  • Bei Bedarf erhalten die Teilnehmer auch einen kurzen Einblick mit Tips und Tricks für die Weiterbearbeitung in Adobe Photoshop.

Für diesen Workshop werden Grundkenntnisse im Handzeichnen empfohlen.
Im Laufe des Tages werden mehrere Zeichnungen erarbeitet, von der schnellen Freihandskizze bis hin zu einer komplexeren innenräumlichen Darstellung.


Es werden folgende Themen erläutert:

  • Grundzusammenhänge in der räumlichen Darstellung 
  • typische Schritte beim Konstruieren
  • Bildkomposition
  • Verwendung von Schraffur und Farbe 
  • Darstellung von Personen und Pflanzen

Bitte bringen Sie zum Workshop Skizzenrolle, Bleistift, großes Geometrie-Dreieck und schwarzen Feinschreiber (ca. 0,5 mm) mit


Referentin:

Sabine Heine | Architekturillustratorin, Rotterdam

 

 

 

Sabine Heine hat über zehn Jahre lang als Architektin in Stuttgart und Amsterdam gearbeitet.
2007 hat sie aus ihrer Passion, dem Zeichnen, ihren Beruf gemacht.
Seither ist sie als Architekturillustratorin für verschiedene internationale Architekturbüros tätig und leitet Zeichenseminare an verschiedenen Fortbildungsinstituten der Architektenkammern in Deutschland.


Veranstaltungsort:
Wilkhahn Wilkening+Hahne GmbH+Co.KG
Fritz-Hahne-Straße 8
31848 Bad Münder bei Hannover

Termin:
Freitag, den 09.11.2018 von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
167,85 für bdia-Mitglieder
217,85 für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar "Schäden an und Bewertung von Innenräumen" am 7. September 2018 in Hamburg

Sachverständige(r) werden?

Mit diesem bdia Grundlagenseminar "Einführung in das Sachgebiet Schäden an und Bewertung von Innenräumen" möchten wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich mit der wichtigen Sachverständigentätigkeit zu beschäftigen. Bei ausreichend Interesse sind Aufbauseminare geplant mit dem Ziel der Prüfungsvorbereitung zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung als Sachverständige(r).

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von den Architektenkammern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Seminarthema:
Im Bauwesen wächst der Bedarf an gutachterlicher Tätigkeit durch die stetig steigende Anzahl von Bauprozessen.
Die öffentlich bestellten und vereidigten (ö.b.u.v.) Sachverständigen haben bei dabei einen bevorzugten Status.
Der Deutsche Handelstag DIHT hat auf Veranlassung des bdia das speziell auf Innenarchitekten zugeschnittene Sachgebiet “Schäden an und Bewertung von Innenräumen“ eingerichtet.
Dieses Sachgebiet liegt im Kompetenzbereich der Innenarchitekten/Innen und ermöglicht die Erschließung eines zusätzlichen Berufsfeldes.

Ziel:
Die Einführungsveranstaltung gewährt einen Einblick in die Ausbildung zum Sachverständigen mit den dafür notwendigen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen. Die Ausbildung ist aufwändig und mit grundlegenden Anforderungen sowohl an die bisher erlangte berufliche Qualifikation und persönliche Voraussetzungen verbunden.
Zielsetzung ist der Status der öffentlichen Bestellung und Vereidigung nach erfolgreicher Überprüfung durch ein Fachgremium, um Gutachten für Gerichte und private Auftraggeber nachvollziehbar und verständlich verfassen zu können.

Zielgruppe:
Innenarchitekten, Architekten, Planer

Inhalt:

  • berufliche Qualifikation _ persönliche Voraussetzungen
  • fachliche Bestellungsvoraussetzungen
  • Sachgebiete _ Einblicke in DIN Normen
  • kaufmännische und juristische Grundkenntnisse
  • Grundlagen der Gutachtenerstattung
  • Durchführung von Ortsterminen
  • Büroorganisation _ Messgeräte
  • Honorierung
  • Zeitrahmen und Kosten der Ausbildung
  • Q & A

Referentinnen:

Hanne Thiebes, Dipl.-Ing. Innenarchitektin AKNW + bdia von der IHK Bonn/Rhein-Sieg ö.b.u.v. Sachverständige für Schäden an und Bewertung von Innenräumen Sachverständige für Schimmelpilz-erkennung, -bewertung und -sanierung (TÜV)
Ursula Stengle, Dipl.-Ing. Innenarchitektin AKNW, bdia Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Schäden an und Bewertung von Innenräumen Sachverständige für Schimmelpilz-erkennung, -bewertung und -sanierung (TÜV)

Veranstaltungsort:
Bene GmbH
Große Elbstraße 63
22767 Hamburg

Termin:
Freitag, den 07.09.2018 von 9.30 - 15.30 Uhr

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
147,85 .-  für bdia-Mitglieder
197,85 .-  für Gäste
Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsimbiss.


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar "Reden ist nicht Silber, Schweigen nicht Gold“ am 28. September in Karben (bei Frankfurt)

Zuhören, Wahrnehmen, Klären: Gespräche, Verhandlungen und Korrespondenz gemeinsam zum Erfolg führen.

Akquise, Auftragsklärung, Teamarbeit, Kooperationen und das Überbringen schlechter Nachrichten – zum Beispiel aus Unerwartetem, Gewährleistungsfragen und Nachträgen - fordern eine professionelle Kommunikation. Sie ist fundamental, um das kreative Potential aus Konflikten zu heben, statt ungewollt zu einer Eskalation beizutragen. Wissen um ihre Wirkung, Rollenklarheit und Techniken sind die zentralen Komponenten professioneller Kommunikation. Sie spart Zeit und Geld und schont die Nerven; vor allem aber stabilisiert sie eine Zusammenarbeit, die sich an einem guten Ergebnis orientiert, und sie ist eine lohnende Investition in die Zukunft.

In diesem Seminar lernen Sie

  • die sechs Hürden der Verständigung kennen und wie sie überwunden werden
  • Werkzeuge zur Auftragsklärung kennen, die auch weniger offensichtliche, implizite Inhalte zur Sprache bringen
  • Methoden, ihr Gegenüber besser zur verstehen
  • damit umzugehen, dass der Empfänger einer Nachricht ihren Inhalt bestimmt
  • Emails verständlich, eindeutig und beziehungsfördernd zu formulieren
  • schlechte Nachrichten lösungsorientiert zu überbringen
  • Methoden um Konfliktpotential frühzeitig zu erkennen und einer Konflikteskalation vorzubeugen.
  • sich selbst mehr kennen.

Sie werden zukünftig effizienter und mit noch mehr Freude kommunizieren. Fehlerquellen aus Missverstehen werden Sie reduzieren und ihre Gesprächspartner proaktiv in die Analyse und Lösung von Problemstellungen einbinden können.


Referenten:

Senior-Businesscoach BDP Andreas Hegenbart - Diplompsychologe, Coach, Innenarchitekt bdia

 

Gerlinde Lahr, Diplompsychologin


Veranstaltungsort:
König + Neurath AG
Industriestraße 1-3
61184 Karben

Termin:
Freitag, den 28. September 2018 von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
167,85 für bdia-Mitglieder
217,85 für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar "Pflichten für Innenarchitekten nach dem neuen Datenschutzrecht (DS-GVO)" am 29. Juni 2018 in Köln

Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) gilt seit dem 25.05.2018 unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten.
Das neugefasste Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) trifft ergänzende Regelungen.

Die Umsetzung der Anforderungen aus der DS-GVO und dem BDSG stellen auch Innenarchitekten vor große Herausforderungen.
Die DS-GVO sieht zahlreiche Neuerungen und Verschärfungen im Datenschutzrecht vor. Auch Innenarchitekten sind hiervon betroffen, soweit sie Verantwortliche im Sinne der DS-GVO sind. Sie treffen mithin weitreichend Organisations- und Dokumentationspflichten. Zusätzlich bestehen umfangreiche Informations-, Melde und Löschpflichten sowie erhöhte Anforderung an die Datensicherung. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist.

Im Unterschied zu den bislang geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften könnten nach der DS-GVO drakonische Bußgelder für Datenschutzverletzungen verhängt werden. Auch Innenarchitekten sind als Verantwortliche daher aufgefordert, ihre bestehenden Datenverarbeitungsprozesse und -abläufe auf ihre Rechtmäßigkeit hin zu überprüfen und ggf. die nach der DS-GVO erforderlichen Anpassungen vorzunehmen.

Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen nach der DS-GVO und dem BDSG. Zudem werden die Innenarchitekten treffenden Pflichten erörtert und Hinweise für die Umsetzung der Datenschutzvorgaben in der Praxis gegeben


Referentin:

Dr. Katharina Vollmer
Rechtsanwältin


 

Veranstaltungsort:
Gut Maarhausen
Molto Luce
Eilerstr. 3
51107 Köln

Termin:
Freitag, den 29. Juni 2018 von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr. / Halbtagesseminar

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
90,-  Euro für BDIA-Mitglieder
115,-  Euro für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar „Urheberrecht für Innenarchitekten“ am 21. Juni 2018 in Berlin / Halbtagesseminar

Das Seminar gibt zunächst einen Überblick über die verschiedenen Schutzrechte, wobei der Schwerpunkt auf dem Urheberrecht liegt. Behandelt werden die einzelnen Werkarten (Architektur, Zeichnungen, angewandte Kunst etc.) und die Anforderungen, die die Rechtsprechung an die Gestaltungshöhe stellt. Nach diesen Schutzvoraussetzungen widmet sich das Seminar dem Schutzumfang. Welche Rechte der Urheber im Einzelnen gegenüber wem geltend machen kann, steht hierbei im Mittelpunkt. Auch die Frage, was aus urheberechtlicher Sicht bei der Vertragsgestaltung beachtet werden muss und wie man sich gegen Rechtsverletzungen wehrt, wird erörtert.

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von den Architektenkammern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.


Gliederung

  1. Überblick über Schutzreche (Urheber-, Design- und Markenrecht)
  2. Urheberrechtlicher Werkbegriff
  3. Aktuelle Rechtsprechung zur Gestaltungshöhe
  4. Überblick über die Rechte des Urhebers: Verwertungsrechte, Persönlichkeitsrechte
  5. Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung
  6. Namensnennungsrecht, Schutz der Werkintegrität
  7. Schranken des Urheberrechts
  8. Urheberrechtsverträge / Nachvergütungsansprüche
  9. Übertragungszweckregel
  10. Vorgehen gegen Nachahmungen / Rechtsdurchsetzung

 Referent:

Dr. Marcus von Welser ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.
Er berät und vertritt in sämtlichen Gebieten des geistigen Eigentums, insbesondere im Urheber-, Design-, Marken- und Wettbewerbsrecht und verfügt über langjährige Erfahrung in der Vertragsgestaltung und in der Prozessführung. Zu seinen Mandanten gehören unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Elektronik, Möbel, Bekleidung, Lebensmittel, Musik sowie Verlage, Agenturen, Designer, Architekten und Fotografen.
Dr. Marcus von Welser ist Lehrbeauftragter für Urheberrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin.


Datum und Veranstaltungsort:

am 21.06.2018 in Berlin

in den geschäftsräumen des bdia bdia
Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

von 13:00 bis 17:00

Veranstalter:
bdia  Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
90,-  für bdia-Mitglieder
115,- für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Workshop "Wie würde Johnny Depp präsentieren - Selbstpräsentation für Innenarchitekten" am 14. Juni 2018 in Berlin

+++ Das Seminar wurde leider abgesagt, wird aber 2019 wiederholt +++ Als Fachleute sind Sie auf Ihren Inhalt konzentriert. Doch um Aufträge zu generieren, müssen Sie diesen Inhalt auch erfolgreich vermitteln. Häufig geht aber die Persönlichkeit in Fakten und Power Point verloren. Auftraggeber wünschen sich aber, dass Sie nicht nur fachlich, sondern auch persönlich überzeugen. Wie kriegen Sie das hin?

Peter Lüder, Theaterregisseur und Schauspieler, zeigt Ihnen, wie Sie einen Inhalt mitreißend, verständlich und erinnerbar präsentieren und dabei auch noch als Person zur Geltung kommen. Das Handwerkszeug für überzeugende (Selbst-) Präsentationen ist eine gelungene Dramaturgie, Schauspieltechniken und ein Verständnis dafür, dass jeder Rede-Auftritt inszeniert werden muss. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Seminar.

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von den Architektenkammern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.


Inhalte:

  • Persönliche Ausstrahlung / Selbstbewusstsein / Überzeugungskraft
  • Stimme / Sprache / Körpersprache
  • Der/die Präsentierende im Fokus
  • Lebendigkeit - Was das Theater uns lehren kann
  • Das rhetorische Dreieck
  • Kontakt zum Publikum
  • Schauspieltechniken
  • Ihre Rolle als Präsentierende/r
  • Rhetorische Mittel und ihr praktischer Einsatz

Methoden: Theorieinput, Videoanalyse, Feedback, Einzel- und Gruppenarbeit, Präsentationen der Teilnehmer, Theatertechniken (Auftritt, Atem, Stimme), Viele praktische Übungen


Referent:

Peter Lüder - Regisseur und Schauspieler, Rhetoriktrainer und Speaker

 

 

Peter Lüder ist Regisseur und Schauspieler, Rhetoriktrainer und Speaker. Seit 2007 arbeitet er als Trainer und Coach für Präsentationen und Vorträge in Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Der Autor von „Wie würde Johnny Depp präsentieren? - Was Sie von Schauspielern für Ihren Vortrag lernen können“ unterstützt im Coaching Führungskräfte in der Vorbereitung auf wichtige Auftritte und führt sie zu individueller Überzeugungskraft. In seiner „Ausbildung zum Redner und Speaker“ bringt er Menschen auf die Vortragsbühne und gibt professionellen Rednern den letzten Schliff.
Mehr Informationen unter www.peterlueder.de


Veranstaltungsort:
Bundesgeschäftsstelle bdia
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Termin:
Donnerstag, den 14. Juni 2018 von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
167,85 für bdia-Mitglieder
217,85 für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


bdia Seminar "Richtig durchstarten: der Weg in die eigene Existenz" am 20. Juni 2018 in Stuttgart

Inhalt:
Der lang gehegte Wunsch vom eigenen Büro, der Einstieg als Partnerin oder Partner, die Übernahme eines Büros oder eines Gesellschaftsanteils oder der gesuchte Ausweg aus drohender Arbeitslosigkeit - der Weg in die Selbstständigkeit hat meist ganz unterschiedliche Beweggründe.
Das Seminar befaßt sich vor diesem Hintergrund mit den jeweiligen unternehmerischen, marketing relevanten, wirtschaftsspezifischen, steuerrechtlichen und haftungsspezifischen Rahmenbedingungen. Auf Wunsch geht der Referent auch noch auf rechtliche Zusammenschlüsse, Firmierungen, Namensbezeichnung, Haftung bei Büroübernahme oder Einstieg in ein bestehendes Büro etc.

  • Gründungsanlass: eigene Projekte (Initialzündung), freie Mitarbeit (Scheinselbständigkeit?) Arbeitslosigkeit, Neuorientierung, Bürokauf, Büroübernahme, Büroeinstieg, Partnerschaft
  • Marketingstrategien
  • Geschäftsidee
  • Büro- und Leistungsprofil,Tätigkeitsschwerpunkte, Kontaktnetz
  • Fördermöglichkeiten, Gründungszuschuss nach § 93 SGB III (aktuelle Rechtsgrundlage), freiwillige Arbeitslosenversicherung
  • Finanzhilfen, Förderprogramme, Förderdarlehen
  • Mitteilungen/ Anträge an Institutionen und Behörden (Agentur für Arbeit, Finanzamt)
  • Wirtschaft, Kennzahlen eines Innenarchitektur-/ Architekturbüros
  • Kapitalbedarf (Eigen und Fremdkapital), Umsatz- und Rentabilitätsvorschau, Cash flow, steuerliches/ wirtschaftliches Ergebnis
  • Steuern und Finanzen, Betriebseröffnung, abzugebende Steuererklärungen
  • Schnittstellen: Banken, Agentur für Arbeit, Finanzamt, Steuerbüro

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Absolventen und Berufseinsteiger der Fachrichtung Innenarchitektur, Architektur und Landschaftsarchitektur
Lernziel: Das Seminar versetzt die Teilnehmenden in die Lage, die für ihre Gründungsvorhaben erforderlichen Schritte selbstständig zu planen.
Methodik: Vortrag anhand von Beispielen


Referent:

Dipl. Ing. (FH) Dipl.-Wirtsch.- Ing. (FH) Hansjörg Selinger ist freischaffender Architekt und Wirtschaftsingenieur.
Seit vielen Jahren ist er als Existenzgründungsberater tätig und hält Vorträge und Seminare.


Veranstaltungsort:
Hansa Armaturen GmbH
Sigmaringer Str. 107
70567 Stuttgart

Termin:
Mittwoch, den 20. Juni 2018 von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr. / Tagesseminar

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
80,-  Euro für BDIA-Mitglieder
95,-  Euro für Gäste


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.


AUSGEBUCHT! bdia Seminar "Schäden an und Bewertung von Innenräumen" am 8. Juni 2018 in Frankfurt

Sachverständige(r) werden?

Mit diesem bdia Grundlagenseminar "Einführung in das Sachgebiet Schäden an und Bewertung von Innenräumen" möchten wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich mit der wichtigen Sachverständigentätigkeit zu beschäftigen. Bei ausreichend Interesse sind Aufbauseminare geplant mit dem Ziel der Prüfungsvorbereitung zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung als Sachverständige(r).

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt von den Architektenkammern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Seminarthema:
Im Bauwesen wächst der Bedarf an gutachterlicher Tätigkeit durch die stetig steigende Anzahl von Bauprozessen.
Die öffentlich bestellten und vereidigten (ö.b.u.v.) Sachverständigen haben bei dabei einen bevorzugten Status.
Der Deutsche Handelstag DIHT hat auf Veranlassung des bdia das speziell auf Innenarchitekten zugeschnittene Sachgebiet “Schäden an und Bewertung von Innenräumen“ eingerichtet.
Dieses Sachgebiet liegt im Kompetenzbereich der Innenarchitekten/Innen und ermöglicht die Erschließung eines zusätzlichen Berufsfeldes.

Ziel:
Die Einführungsveranstaltung gewährt einen Einblick in die Ausbildung zum Sachverständigen mit den dafür notwendigen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen. Die Ausbildung ist aufwändig und mit grundlegenden Anforderungen sowohl an die bisher erlangte berufliche Qualifikation und persönliche Voraussetzungen verbunden.
Zielsetzung ist der Status der öffentlichen Bestellung und Vereidigung nach erfolgreicher Überprüfung durch ein Fachgremium, um Gutachten für Gerichte und private Auftraggeber nachvollziehbar und verständlich verfassen zu können.

Zielgruppe:
Innenarchitekten, Architekten, Planer

Inhalt:

  • berufliche Qualifikation _ persönliche Voraussetzungen
  • fachliche Bestellungsvoraussetzungen
  • Sachgebiete _ Einblicke in DIN Normen
  • kaufmännische und juristische Grundkenntnisse
  • Grundlagen der Gutachtenerstattung
  • Durchführung von Ortsterminen
  • Büroorganisation _ Messgeräte
  • Honorierung
  • Zeitrahmen und Kosten der Ausbildung
  • Q & A

Referentinnen:

Hanne Thiebes, Dipl.-Ing. Innenarchitektin AKNW + bdia von der IHK Bonn/Rhein-Sieg ö.b.u.v. Sachverständige für Schäden an und Bewertung von Innenräumen Sachverständige für Schimmelpilz-erkennung, -bewertung und -sanierung (TÜV)
Ursula Stengle, Dipl.-Ing. Innenarchitektin AKNW, bdia Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Schäden an und Bewertung von Innenräumen Sachverständige für Schimmelpilz-erkennung, -bewertung und -sanierung (TÜV)

Veranstaltungsort:
Thonet Concept Gallery
Bleichstraße 55-57
(im Turmcarrée)
60313 Frankfurt

Termin:
Freitag, den 08.06.2018 von 9.30 - 15.30 Uhr

Veranstalter:
bdia Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin

Kosten:
147,85 .-  für bdia-Mitglieder
197,85 .-  für Gäste
Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke und Mittagsimbiss.


Bitte melden Sie sich über unser Formular an:

Teilnehmer/in

Name

Büro

E-Mail-Adresse

Sind Sie bdia-Mitglied?

bdia-Mitgliedsnummer (optional)

Rechnungsadresse

Name

Büro

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Teilnahmebedingungen

Bei schriftlicher Abmeldung ab 14 Tage vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrages an. Bei Abmeldung drei Tage vor Seminarbeginn oder später und bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Gebühr fällig. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Sollte das Seminar vom Veranstalter aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden müssen (auch kurzfristig), wird die volle Gebühr zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Das Seminar findet nur statt, wenn sich mindestens 12 Personen anmelden. Die Rechnung wird ca. zwei Wochen vor Seminarbeginn versendet. Nach Durchführung des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das o. g. Seminar an. Die Teilnahmegebühr überweise ich nach Erhalt der Rechnung. Die Stornobedingungen habe ich zur Kenntnis genommen.