Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu den Themen und Aktivitäten des bdia bund deutscher innenarchitekten.


bdia Handbuch Innenarchitektur 2019/20 erschienen

„Im Grunde wollen wir, dass unser Arbeitsplatz wie ein Zuhause ist und nicht nur die Funktionskiste Büro ohne Platz für Individualität“, sagt Vera Schmitz, Präsidentin des bdia bund deutscher innenarchitekten. Ein Blutspenderaum lädt zum „Bloody Thursday“ und wird zur coolen Location, der Amtsstuben-Charme eines Trauraums durchgelüftet, ein alter Hof zum nachhaltigen Bioladen. 25 ausgewählte Projekte von bdia-Mitgliedern zeigen die Vielfalt von Gestaltung in Innenräumen.

» bdia Handbuch Innenarchitektur 2019/20


Auslobung Deutscher Innenarchitektur Preis 2019

Der bdia bund deutscher innenarchiteken würdigt und fördert hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Innenarchitektur. Mit dem Deutschen Innenarchitektur Preis werden innovative Projekte ausgezeichnet, deren „innere Architektur“ vorbildlich konzipiert, gestaltet und ausgeführt ist. Die Beiträge können sich auf alle Formen, Erscheinungen und Nutzungen von Innenarchitektur beziehen, sowohl bei Neubauten, Bauten im Bestand, Sanierungen und Modernisierungen

» Auslobung und Teilnahme, Key Visual zum Download


Pressemeldungen 2018

Beschränkung der Bauvorlage

Der bdia bund deutscher innenarchitekten hat in seinem Engagement gegen die Beschränkung der Bauvorlageberechtigung für Innenarchitektinnen und Innenarchitekten im Sommer 2018 ein Gutachten bei Kanzlei Leinemann & Partner Rechtsanwälte beauftragt. Die dabei erarbeiteten Bausteine liefern wichtige Argumente, um die Gesetzgebung zu sensibilsieren und die Verwaltungspraxis positiv zu verändern.

» „Keine Beschränkung der Bauvorlage!“ Zusammenfassung des bdia Gutachtens (1. November 2018)


bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19 erscheinen

Lebensräume gestalten! Das „bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19“ des bdia bund deutscher innenarchitekten präsentiert die aktuellen Trends und das herausragende Gestaltungsniveau von Innenarchitektinnen und Innenarchitekten in Deutschland. Von privaten Wohnhäusern, Szene-Gastronomie, Hotel-Design, Gewerbekonzepten bis hin zu öffentlichen Bauaufgaben und Bildungsstätten werden alle Branchen abgebildet. Jedes Projekt wird ausführlich und nachvollziehbar vorgestellt.

» bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19

» Druckfähige Coverdatei (PDF) zum Download


Pressemeldungen 2017

„Wohnraum schaffen, Bestand nutzen – mit Innenarchitekten“

Die bdia Bundesmitgliederversammlung hat im November 2017 die „Berliner Erklärung zur Schaffung von Wohnraum“ verabschiedet. Der hohe Bedarf an bezahlbarem Wohnraum muss durch eine nachhaltige und ausgewogene Wohnungsbaupolitik gedeckt werden. Die Umnutzung und Erweiterung von Bestandsgebäuden ist dabei ein wesentlicher Bestandteil. Innenarchitektinnen und Innenarchitekten sind Experten für Bauen im Bestand und leisten einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Wohnungsfrage in Deutschland.

» Berliner Erklärung der bdia Bundesmitgliederversammlung: Wohnraum schaffen, Bestand nutzen – mit Innenarchitekten (11. November 2017)


bdia Handbuch Innenarchitektur 2017/18 erschienen

Aktuelle Innenarchitektur-Trends: Das bdia Handbuch Innenarchitektur 2017/18 präsentiert die aktuellen Trends und das hohe Gestaltungniveau der Innenarchitektur in Deutschland. Von Szene-Gastronomie, den neuesten Hotels, den innovativsten Gewerbekonzepten bis hin zu herausragenden öffentlichen Bauaufgaben werden alle Branchen abgebildet. Der Adressteil der bdia Mitglieder und Förderpartner, sortiert nach Bundesländern, rundet das Handbuch ab und macht es zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk für Innenarchitekten, Studierende und alle, die sich über innovative und kreative Innenraumgestaltung informieren möchten.

» bdia Handbuch Innenarchitektur 2017/18 (12. Mai 2017)

 

 


Pressemeldungen 2016

bdia Atlas ist neues „Nachschlagewerk Innenarchitektur“

Das neue Online-Portal www.atlas.bdia.de des BDIA startet pünktlich zum World Interiors Day 2016 mit über 250 realisierten Projekten unterschiedlicher Nutzung. Zum ersten Mal wird damit die Innenarchitektur der BDIA Mitglieder auf einer Landkarte sichtbar und öffentlich. Dieses neue „Nachschlagewerk Innenarchitektur“ zeigt eine Vielzahl an Beispielen, geordnet nach Ort oder Projektart und bietet damit allen Interessierten die einfache Möglichkeit zur umfassenden Recherche. Die Projekte werden jeweils kurz vorgestellt und sind mit den dazugehörigen Innenarchitekturbüros verknüpft. So können Bauherren, Unternehmen und Kollegen das umfassende Leistungsspektrum von Innenarchitektinnen und Innenarchitekten vergleichen.

» Zum bdia Atlas unter www.atlas.bdia.de

» PM BDIA Atlas Innenarchitektur ist online (25. Mai 2016)


bdia Handbuch Innenarchitektur 2016/17 erschienen

Der BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten zeigt im aktuellen BDIA Handbuch Innenarchitektur 2016/17 wieder 24 Beispiele gut gemachter Innenarchitektur. Funktional, wirtschaftlich, luxuriös, nachhaltig, reduziert, flexibel, kurz: Innenarchitektur, die so vielfältig ist wie unsere Gesellschaft. Das Handbuch erscheint in guter Tradition in diesem Jahr zum 31. Mal und stellt damit mittlerweile eine umfangreiche Dokumentation der letzten Jahrzehnte dar zur Arbeit unseres Berufsstandes. Innenarchitektur ist so vielfältig wie unsere Gesellschaft

» Handbuch_2016/17_erschienen (20. Mai 2016)


 Pressemeldungen 2015

» PM BDIA Forderung des BDIA zur Bauvorlageberechtigung (4. Dezember 2015)


» PM BDIA Mitgliederversammlung wählt neues Präsidium und verabschiedet „Duesseldorfer Erklärung“ (2. November 2015)


» Düsseldorfer Erklärung: „Bestandsgebäude intelligent nutzen – für bezahlbaren Wohnraum“ (2. November 2015)


» PM BDIA Präsidentin Vera Schmitz in BFB Vorstand gewählt (24. Juni 2015)


» PM BDIA Handbuch 2015/16 Jubiläumsausgabe zum 30. Geburtstag erschienen (12. Juni 2015)


Mehr Vergabeverfahren mit Innenarchitekten!

Innenarchitekten sind bei öffentlichen Vergabeverfahren angemessen zu berücksichtigen. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Rechtsgutachten des Vergaberechtlers Thomas Maibaum, das der bdia bund deutscher innenarchitekten anlässlich der aktuellen Vergaberechtsreform in Auftrag gegeben hat. Die derzeit geübte Vergabepraxis schreibt Planungsleistungen aus den beiden Bereichen Architektur und Innenarchitektur nicht getrennt aus. Hierdurch wird die eigenständige Bewerbung von Innenarchitekten unmöglich. In Ausnahmefällen wird lediglich die Bildung einer Bietergemeinschaft von Architekten und Innenarchitekten zugelassen. Durch diesen Ausschluss von Innenarchitektinnen und Innenarchitekten verzichtet die öffentliche Hand – und somit unsere Gesellschaft – auf gute und nachhaltige Innenarchitektur.

» PM BDIA Mehr Vergabeverfahren mit Innenarchitekten (8. April 2015)

PDF-Datei zum Download: » Gutachten Vergabeverfahren Innenarchitekten_Autor: Thomas Maibaum für BDIA_April 2015


Pressemeldungen 2014

» PM BDIA Deutsche Fliese Preis_2014 verliehen


» PM BDIA Hochsschultag 2014 (11. Dezember 2014) – Innenarchitektur studieren: BDIA-Hochschultag spricht sich für ausreichend lange Ausbildungszeiten aus.


» PM BDIA Deutscher Innenarchitekturpreis 2014 entschieden (23. Oktober 2014)
Bilder der Projekte, der Preisträgerinnen und Preisträger zum Download finden Sie »hier.


»2014: PM BDIA Handbuch Innenarchitektur 2014/15 erschienen!

Druckfähige Datei »BDIA Handbuch Cover 14/15_druckfaehig


Pressemeldungen 2013

» 2013: bdia PM Deutscher Innenarchitekturpreis 2014 ausgelobt


» 2013: INNENarchitektur OFFEN 2014_Räume gewinnen – Aufruf zur Teilnahme


» 2013: Hamburger Erklärung des BDIA – Rechte klären, Wettbewerbe stärken, Studium verbessern


» 2013: bdia Handbuch Innenarchitektur 2013/2014 erschienen


» 2013: bdia Novellierung der HOAI – Neues Preisrecht für Innenarchitekten


Kontakt für alle Presseanfragen:

Denise Junker
Referentin für Medien und Öffentlichkeitsarbeit
bdia bund deutscher innenarchitekten
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin
T: +49 – 30 530 519 83
F: +49 – 30 914 424 19
junker@bdia.de
www.bdia.de

Kontakt für Presseanfragen:

Denise Junker
bdia bund deutscher innenarchitekten
Referentin für Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang G
10179 Berlin
T: +49 – 30 530 519 83
F: +49 – 30 914 424 19
junker@bdia.de
www.bdia.de


Pressebild bdia Präsidentin Vera Schmitz


Pressebild bdia Präsidium

Von links nach rechts: Präsidentin Vera Schmitz, Vizepräsidentin Claudia Schütz, Vizepräsidentin Sylvia Leydecker, Vizepräsidentin Pia A. Döll, Vizepräsident und Schatzmeister Johann Haidn. Foto: Oliver Edelbruch


bdia Nachrichten monatlich in der AIT

In jeder Ausgabe der Fachzeitschrift AIT Architektur Innenarchitektur Technik erscheinen monatlich die bdia Nachrichten. Darin zeigen wir, wie fachlich vielfältig und gesellschaftlich relevant die Themen der Innenarchitektur sind.