a happy monochrome welcome

Jahr: 2024

Ort: Aschaffenburg (Bayern)

Öffentlich zugänglich: Nein

Objektart: Wohnungen + Apartments

Fotos: Kathrin Herzog

Entwurfsverfasser:in

B.A. Kathrin Herzog
» Mitgliederprofil

Planungsbüro

Studio Herzog

Aschaffenburg

Um den Lageplan zu sehen, müssen Sie den Datenschutzbestimmungen von Google zustimmen:

Ja, ich stimme zu

Monochrome Umgestaltung einer Nische im Eingangsbereich zur Nutzung als Garderobe und großflächigen Stauraum

Wie kann man einen Flur so strukturieren, dass kein Chaos herrscht, sobald man die Wohnung betritt?
Natürlich darf neben der einfachen Handhabung und Struktur auch die Optik nicht außer Acht gelassen werden.

Step 1 ist eine gründliche Bestandsaufnahme der aktuellen Situation und der Wünsche:

Kann in die Bausubstanz eingegriffen werden (Achtung bei Mietwohnungen)?
Was genau muss verstaut werden?
Was wird täglich im direkten Zugriff benötigt?
Welche Dinge müssen nur irgendwo gelagert werden?
Was kann offen und was sollte verschlossen sein?
Welche Laufwege fallen in der Nutzung immer wieder an?
Ist genügend Raum zum Bewegen da?
Welche Sichtachsen sollten bedacht werden?
Wie ist die Beleuchtung bzw. gibt es Tageslicht?
Welche Farben und Materialien dürfen genutzt werden?
Und ganz viele mehr...
In diesem Fall war klar, dass wir einen Einbauschrank brauchen. Die Nische ist zu schmal für Standardschränke und es gibt den Heizungsverteiler der integriert werden muss.

Die Aufteilung der Schränke ist genau an den Bedarf gem. der Bestandsaufnahme angepasst und aus der Nische wurde das Maximum an Schrankfläche rausgeholt.

Durch die monochrome Gestaltung und die rund auslaufende Deckenfläche ist die Nische aus allen Winkeln ein Hingucker.

Umsetzung Januar 2024 in Aschaffenburg
Planungsphase ab Ende 2023

Entwurf/ Gestaltungskonzept/ Nutzungskonzept/ Ordnungssystem/ Detailzeichnungen für Schreinermobiliar/ Farbkonzept

Kathrin Herzog, Innenarchitektin bdia ByAK
STUDIO HERZOG