Aktuelles

6. Dezember 2016

5. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen am 25. Januar 2017 in Berlin

atw2017_grafikBAUSTELLE WELT – DEUTSCHE KOMPETENZ FÜR GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN

Die weltweiten Entwicklungen wie Klimawandel, demografische Veränderungen und globale Verschiebungen sowie die damit verbundenen Herausforderungen für den Bausektor können mit dem ausgezeichneten Know-how der deutschen Wertschöpfungskette Bau gemeistert werden.

Auf dem 5. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen mit dem Titel „Baustelle Welt – deutsche Kompetenz für globale Herausforderungen“ wollen wir gemeinsam mit Ihnen über die Lösungen, die die deutsche Wertschöpfungskette Bau bietet, diskutieren.
In Vorträgen und Workshops soll die Zusammenarbeit  deutscher Akteure im Ausland dargestellt und gefördert sowie eine noch engere Kooperation von Architekten und Ingenieuren mit der Bauwirtschaft und Politik angeregt werden.  Mit dabei ist auch die Politik durch die in der Bau- und Außen- wirtschaftsförderung beteiligten Ministerien, die der Branche im Ausland unterstützend zur Seite stehen.

Der 5. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen soll den interdisziplinären Austausch anregen und Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten bei internationalen Projekten aufzeigen. Die Veranstaltung möchte die Notwendigkeit der Vernetzung aufzeigen und damit das konstruktive und koope- rative Zusammenwirken von Politik, Verwaltung und Wirtschaft fördern sowie die Möglichkeit bieten, strategische Allianzen innerhalb der Wertschöp- fungskette Bau zu bilden.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen und Ihre aktive Teilnahme.

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist erforderlich und bis zum 18. Januar 2017 online »hier möglich.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte bringen Sie einen Lichtbildausweis zum Einlass mit.

Veranstaltungsort:

Auswärtigen Amt
Weltsaal, Europasaal und Außenministersäle
Eingang Unterwasserstraße 10
10113 Berlin

Veranstalter:

Auswärtiges Amt

Tragende Institutionen:

Bundesarchitektenkammer e. V. BAK
bund deutscher innenarchitekten bdia
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.
Netzwerk Architekturexport NAX
Verband Beratender Ingenieure
Vereinigung Freischaffender Architekten Deutschlands e.V. (VFA)
Zentralverband Deutsches Baugewerbe

30. Januar 2015

4. Außenwirtschaftstag 2015: Globale Herausforderungen – Lösungen aus Deutschland

4. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen am 28. Januar 2015 im Auswärtigen Amt. Der Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA) beteiligte sich als tragender Verband in Zusammenarbeit mit weiteren Verbänden zum zweiten Mal an dieser wichtigen Netzwerkerveranstaltung. Weiterlesen »

19. Februar 2014

3. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen: „Deutsche Kompetenzen für wachsende Städte“ am 18. Februar 2014 in Berlin

  • 3. Außenwirtschaftstag 2014 im Auswärtigen Amt. Ministerialdirektor Dieter Haller, Auswärtiges Amt, Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Vera Schmitz, Präsidentin Bund Deutscher Innenarchitekten, Volker Cornelius, Präsident Verband Beratender Ingenieure, Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin Bundesarchitektenkammer, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ministerialdirigent Christian Berger, Auswärtiges Amt, Dr.-Ing Thomas Krause, Hauptverband Deutsche Bauindustrie, Heiner Farwick, Präsident Bund Deutscher Architekten, Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe, Holger Ziegeler, Auswärtiges Amt
  • 3. Außenwirtschaftstag: Eröffnungsrede von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier im Weltsaal des Auswärtigen Amts
  • 3. Aussenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen 2014

Über 300 Teilnehmer besuchten am Dienstag, den 18. Februar 2014 den 3. Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen: „Deutsche Kompetenzen für wachsende Städte“. In thematisch und geografisch konzipierten Workshops diskutierten Experten der Baubranche internationale Herausforderungen der weltweiten Urbanisierung. Veranstalter des branchenübergreifenden Formats ist das Auswärtige Amt. Weiterlesen »