Weimarer Erklärung „Mehr Bauen im Bestand“ – ein Appell für mehr Klimaschutz beim Bau

Regionale Produktkreisläufe und die Verhältnismäßigkeit der eingesetzten Materialien bei Nachverdichtung, Umbau oder Umnutzung zu beachten, gehört zur Kernkompetenz der Innenarchitekt*innen. Sie sind Experten für den Bau im Bestand – der eine Reduktion des Verbrauchs von Flächen, Energie- und Stoffmengen bedeutet und damit weniger CO2-Emissionen verursacht als bei Neubau.

„Wir Innenarchitekten haben eine gesellschaftliche Verantwortung beim Gestalten und Planen von Schulen, Kitas, Wohn- und Geschäftsgebäuden. Wir üben direkten Einfluss auf die Menschen aus, denn zu 80% verbringen wir unsere Tage in Innenräumen. Ich werde mich weiter dafür einsetzen, mit dem bdia als kompetenten und verlässlichen Ansprechpartner die Innenarchitekt*innen in den Kammern und Verbänden zu vertreten“,
so Pia A. Döll.

» Download Weimarer Erklärung