Export von Planungsleistungen

Allgemeines:

Für exportorientierte Architekten und Ingenieure ist es oft nicht leicht, die passenden Informationen zu finden. Deshalb haben wir hilfreiche Angebote einiger außenwirtschaftsrelevanter Institutionen zusammengetragen und stellen Netzwerke vor.

Netzwerk Architekturexport  NAX  der Bundesarchitektenkammer
Sie möchten im Ausland arbeiten und wollen mehr über die Bedingungen zur Berufsausübung erfahren? Oder benötigen Sie Informationen zu Themen wie Vertrag, Honorar und Haftung? Welche Kontaktarchitekten stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung? NAX bietet mit einer umfangreichen kostenfreien Online-Länderdatenbank und einem eigenen Newsletter tägliche Informationen zu internationalen Ausschreibungen und Wettbewerben.
»  www.nax.bak.de

Germany Trade and Invest  GTAI
Die gtai bietet umfangreiche Informationen zu aktuellen Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Ausschreibungen und Projekthinweisen aus über 120 Ländern. Über die Suchfunktionen können Sie gezielt Themen und Regionen recherchieren. Das Portal erfordert eine einmalige Registrierung. Eie Vielzahl an Informationen steht dann kostenfrei zur Verfügung.
»  www.gtai.de

iXPOS
Das Außenwirtschaftsportal der Bundesregierung bietet als Export-Community neue Geschäftskontakte in aller Welt. Sie können sich über Ihre Erfahrungen auf internationalen Märkten austauschen und vom Expertenwissen anderer Akteure profitieren.
»  www.ixpos.de

Haben Sie im Ausland Bauvorhaben geplant oder Projekte realisiert? Wir möchten  Ihren Erfahrungsbericht auf unserer Website veröffentlichen! Bitte schreiben Sie eine E-Mail an Cathrin Urbanek unter urbanek@bdia.de